direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

SS 2013 - MA - Die Außenstadt: Typologien, Herausforderungen und Chancen eines vergessenen Raums

MA - Die Außenstadt: Typologien, Herausforderungen und Chancen eines vergessenen Raums
Nr. der LV
06371400 L 03
Fach lt. StuPO
  • Studiengang Architektur (Master) - Planungs- und Architektursoziologie 3 (6LP)
  • Studiengang Soziologie Diplom: Wahlpflichtfach (4 SWS)
  • Studiengang Architektur Diplom: Wahlpflichtfach (4 SWS)
  • Studiengang Stadt- und Regionalplanung D - Wahlfach/Zusatzfach (4 SWS)
  • Studiengang Landschaftsplanung D - Wahlfach/Zusatzfach (4 SWS)
  • Studiengang Urban Design MSc - Wahlpflichtfach 4LP
Umfang (SWS/LP nach ECTS)
SWS: 4, LP nach ECTS: siehe oben
Zeit
Di 12 - 16 Uhr, Beginn 16.04.2013

Raum
MAR 0.016
Turnus
wöchentlich, es finden Exkursionen statt
Leitung
Prof. Dr. Cordelia Polinna
Mitwirkende
---
Prüfrecht
Prof. Dr. Cordelia Polinna
max. Teilnehmerzahl
30
Leistungsanforderung
Prüfungsäquivalente Studienleistung (Art und Umfang werden in der ersten Sitzung bekannt gegeben)
Anmeldung
Per Anmeldeformular.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Bis 2030 soll Berlin um 250.000 Einwohner wachsen und in der Innenstadt wird es langsam eng. Nicht nur deshalb müssen andere Teile Berlins in den Focus der städtebaulichen Debatten rücken: Der Bereich außerhalb des S-Bahnrings, die Außenstadt. Neben historischen Dorfkernen, Einfamilienhausgebieten, Großsiedlungen, Grün- und Wasserflächen sind diese Bereiche der Stadt vor allem durch fragmentierte und „ungeordnet“ erscheinende städtebauliche Strukturen geprägt, durch Verkehrsinfrastrukturen, Drive-Ins, Fachmarktzentren. Welche Qualitäten haben diese Räume, vor welchen Herausforderungen stehen sie? Wie können sie nachverdichtet und qualifiziert werden, so dass hier lebenswerte und nachhaltige Stadtquartiere entstehen? Wie können die autogerechten Strukturen entsprechend den Anforderungen einer nachhaltigen Mobilität umgebaut werden? Welche Qualitäten und Attribute von Urbanität können aus der Innenstadt auf die Außenstadt übertragen werden und inwiefern sollte die Außenstadt einen eigenen Charakter behalten?

Das Seminar wird sich diesen Fragestellungen anhand von Literatur zu den Themen Zwischenstadt, Suburbia, nachhaltige Stadtentwicklung, Mobilität, Segregation etc. widmen. Zudem werden anhand von Beispielgebieten städtebauliche Typen der Außenstadt analysiert. Eine Exkursion nach London (3-4 Tage/3. oder 4. Juni-Woche) soll Möglichkeiten aufzeigen, wie städtebaulich mit der Außenstadt umgegangen werden kann.

Bemerkungen:
Bei Interesse für dieses Seminar melden Sie sich bitte mit Motivationsschreiben spätestens bis 10. April 2013 (Eingangsdatum) per Post oder über das Formular auf unserer Webseite an. Postanschrift: Aljoscha Hofmann, TU Berlin, FH 9-1, Fraunhofer Straße 33-36, 10587 Berlin.

Wer nur einen „Passivschein/Teilnahme“ erwerben will, sollte das bitte unbedingt angeben! Nach Eingang der Motivationsschreiben treffen wir eine Auswahl, die durch Aushang am Fachgebiet und im Architekturgebäude bekannt gegeben wird. Wir freuen uns auf Ihr Schreiben!

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe