direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

Courses in Summer Term 2016

BA (SE): Spezielle Theorien der Soziologie 3: Makrosoziologie - Raumanalyse als Gesellschaftsanalyse

BA & MA (SE): Planung, Architektur und Gesellschaft 1-7: Lektürekurs Bourdieu

BA & MA (SE): Vertiefung Planung, Architektur und Gesellschaft 1-7: Wohnsoziologie

BA & MA (SE): Raum-, Stadt- und Architektursoziologie 2: Einführung in die Raumsoziologie

BA & MA (SE): Planungs- und Architektursoziologie 1-10: Zur Politik des Sichtbarmachens / Verbergens

MA (SE) Urban Design: Methods and Tools

MA (PIV): Transtopia. Heterotopic Micro-Neighborhoods Investigations in Multicultural Milieus

Kolloquium: Architektur- und Raumsoziologie

BA Seminar

Spezielle Theorien der Soziologie 3: Makrosoziologie - Raumanalyse als Gesellschaftsanalyse
Nr. der LV
06371400 L 10 

Fach lt. StuPO

  • Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung BA
  •  

Umfang (SWS/LP nach ECTS)
2 SWS / 5 LP
Zeit
Mo 16 - 18 Uhr; Beginn: 18.04.2016
Raum
FH 302
Turnus
wöchentlich
Sprache
deutsch
Leitung
Martina Löw
Mitwirkende
-
Prüfrecht
Martina Löw
max. Teilnehmerzahl
-
Voraussetzung
-

Leistungsanforderung
Portfolio Prüfung, benotet:
 
10 % mündliches Prüfungselement, z.B. Präsentation mit Handout (bestanden/nicht bestanden)
 
90 % schriftliches Prüfungselement, z.B. Rezension

Kontakt
www.archsoz.tu-berlin.de

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die Menschen in gegenwärtigen Gesellschaften verbringen Ihr Leben überwiegend in von ihnen selbst geschaffenen Umwelten. Die Analyse der komplexen Zusammenhänge der Konstitutionen von Raum und Zeit unter Berücksichtigung neuer Technologien aus makrosoziologischer Perspektive bildet den inhaltlichen Schwerpunkt des Seminars. 

 

 

BA und MA Seminar

Vertiefung Planung, Architektur und Gesellschaft 1-7: Lektürekurs Bourdieu
Nr. der LV
06371400 L 11

Fach lt. StuPO
  • Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung BA
  • Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung MA
  • Urban Design

     

Umfang (SWS/LP nach ECTS)
2 SWS / 6 LP
Zeit
Di 16 - 18 Uhr; Beginn: 19.04.2016
Raum
FH 311
Turnus
wöchentlich
Sprache
deutsch
Leitung
Martina Löw
Mitwirkende
Gunter Weidenhaus
Prüfrecht
Martina Löw
max. Teilnehmerzahl
-
Voraussetzung
-

Leistungsanforderung
Benotung:
 
2 schriftliche Leistungen (z.B. Rezensionen, Klausur oder Essay)
 
oder
 
Portfolioprüfung: 50% 1. Leistung und 50% 2. Leistung

Kontakt
www.archsoz.tu-berlin.de

Inhalt der Lehrveranstaltung

Wir beschäftigen uns in diesem Lektürekurs mit den zentralen Texten und Konzepten Pierre Bourdieus und versuchen sie entlang
der unterschiedlichen soziologischen Theorietraditionen einzuordnen. Die Bereitschaft zum Lesen und Diskutieren wird vorausgesetzt.

BA und MA Seminar

Vertiefung Planung, Architektur und Gesellschaft 1-7: Wohnsoziologie
Nr. der LV
06371400 L 16
Fach lt. StuPO
  • Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung BA;
  • Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung MA;
  • Stadt- u. Regionalplanung BSc (PO 2006);
  • Stadt- u. Regionalplanung BSc (PO 2014);
  • Stadt- u. Regionalplanung MSc; (PO 2014)
  • Urban Design MSc
  • Architektur BSc
  • Architektur MSc
Umfang (SWS/LP nach ECTS)
2 SWS / 6 LP
Zeit
Di 10 - 12 Uhr; Beginn: 19.04.2016
Raum
FH 303
Turnus
wöchentlich
Sprache
deutsch
Leitung
Martina Löw
Mitwirkende
Emily Kelling
Martin Fuller
Prüfrecht
Martina Löw
max. Teilnehmerzahl
-
Voraussetzung
-

Leistungsanforderung
Portfolio-Prüfung, benotet:
 
50 % mündliches Prüfungselement z.B. Präsentation mit begeleitendem Handout 
 
50 % schriftliches Prüfungselement, z.B. Rezension

Kontakt
www.archsoz.tu-berlin.de

Inhalt der Lehrveranstaltung

 

 

BA und MA Seminar

Raum-, Stadt- und Architektursoziologie 2: Einführung in die Raumsoziologie
Nr. der LV
 06371400 L 15
Fach lt. StuPO
  • Soziologie technikwissensch. Richtung BA; 2-6
Umfang (SWS/LP nach ECTS)
2 SWS / -
Zeit
Mo 18 - 20 Uhr; Beginn: 18.04.2016
Raum
FH 303
Turnus
wöchentlich
Sprache
deutsch
Leitung
Martina Löw
Mitwirkende
Gunter Weidenhaus
Prüfrecht
Martina Löw
max. Teilnehmerzahl
-
Voraussetzung
-

Leistungsanforderung
Portfolio Prüfung, benotet:
 
10 % Muündliches Prüfungselement, z.B. Präsentation
 
90 % Schriftliches Prüfungselement, z.B. theoriegeleitetes Essay über eine ethnographische Beobachtung 

Kontakt
www.archsoz.tu-berlin.de

Inhalt der Lehrveranstaltung

Warum sollten sich angehende Soziolog_innen mit Raum beschäftigen? Liegt die wissenschaftliche Expertise für dieses Thema
nicht viel eher im Bereich der Physik? Es scheint jedoch eine Fülle sozialer Entitäten zu geben, die gar nicht anders als räumlich zu
denken sind (Nationalstaaten, Heimaten, Kieze, Wohnzimmer usw.). Um diese Phänomene analysieren zu können, ist ein Raumbegriff
offensichtlich auch in den Sozialwissenschaften unabdingbar. Wir werden in diesem Seminar verschiedene soziologische
Raumkonzepte kennenlernen, vergleichen und im Rahmen kleiner, ethnographischer Alltagsbeobachtungen ausprobieren, ob die
Welt mit Hilfe dieser Konzepte besser zu verstehen ist.

BA und MA Seminar


Planungs- und Architektursoziologie 1-10: Zur Politik des Sichtbarmachens / Verbergens
Nr. der LV
06371400 L 13

Fach lt. StuPO
  • Soziologie technikwissensch. Richtung BA; 1-6
  • Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung MA; 1-4
  • Stadt- u. Regionalplanung BSc (PO 2006); 1-6
  • Stadt- u. Regionalplanung BSc (PO 2014); 1-6
  • Stadt- u. Regionalplanung MSc; 1-4
  • Urban Design MSc; 1-4 
Umfang (SWS/LP nach ECTS)
2 SWS / 3 LP
Zeit
Do 16 - 18 Uhr, 21.04.16 FH 303
Do 12 - 18 Uhr, 26.05.16 A 052
Fr 10 - 18 Uhr, 06.05.16 MAR 0.015
Fr 10 - 14 Uhr, 27.05.16 MAR 0.015
Fr 8 - 18 Uhr, 17.06.16 EW 184
Raum
s.o.
Turnus
s.o.
Sprache
deutsch
Leitung
Martina Löw
Mitwirkende
Emily Kelling

Prüfrecht
Martina Löw
max. Teilnehmerzahl
-
Voraussetzung
-

Leistungsanforderung
Referat (benotet)

Kontakt
www.archsoz.tu-berlin.de

Inhalt der Lehrveranstaltung

In diesem Seminar erarbeiten wir gemeinsam eine soziologische Sichtweise auf das Verbergen und auf das Sichtbarmachen. Dabei
richten wir unsere Aufmerksamkeit hauptsächlich auf Städte und auf das räumliche Verbergen. Wir werden uns der Frage zuwenden,
welche Modi des Verbergens hier zum Tragen kommen. Die Lektüreauswahl folgt keiner bestehenden Soziologie des Verbergens
, sondern hat zum Ziel, den Blick der Studierenden zu öffnen. Unterschiedliche Ebenen des Verbergens sollen miteinander
in Verbindung gesetzt werden, um somit das Verständnis von politischen Aushandlungsprozessen in Städten zu vertiefen. Untersucht
werden unter anderem Geschlechterverhältnisse, religiöse Praktiken, staatliche Planungsmaßnahmen, Legalisierungsprozesse,
ökonomische Strukturen und politischer Aktivismus.

Das Seminar ist als Blockseminar organisiert. Im ersten Block werden unterschiedliche theoretische Sichtweisen auf das Verborgene
erarbeitet und dadurch ein Bezugsrahmen für die folgende Lektüre gesetzt. Im zweiten Block werden Fallbeispiele diskutiert und
sowohl zueinander als auch zum theoretischen Rahmen in Bezug gesetzt. Im dritten und letzten Block werden die Studierenden eigene
Analysen zur Aushandlung von Sichtbarkeit und Unsichtbarkeit vortragen. Die Themen für diese Prüfungsleistung sind vorgegeben.

Most of the texts are in English and English speaking students are welcome!

 

MA Seminar

Urban Design Methods and Tools
Nr. der LV
06371400 L 01

Fach lt. StuPO
  • Urban Design MSc; 1-4 

Umfang (SWS/LP nach ECTS)
2 SWS 
Zeit
Mi 10 - 14 Uhr; Beginn: 20.04.2016
Raum
MAR 4.064
Turnus
wöchentlich
Sprache
englisch
Leitung
Martina Löw
Mitwirkende
-
Prüfrecht
Martina Löw
max. Teilnehmerzahl
-
Voraussetzung
-

Leistungsanforderung
Wird zu Beginnn der Veranstaltung bekannt gegeben

Kontakt
www.archsoz.tu-berlin.de

Inhalt der Lehrveranstaltung

 The Methods & Tools Seminar is a two semester teaching format, jointly offered by the four root disciplines of the Urban Design Master Program: Architecture, Urban Planning, Landscape Architecture and Sociology. In four teaching blocks,
selected scientific methods of each discipline are introduced and practiced. Within the blocks, methodological and theoretical inputs alternate with practical examples and exercises, using concrete case studies in Berlin. The aim is to give a broad overview of the methods and tools available for Urban Design research and practice – mirroring the interdisciplinary nature of the Master Course. Following the four teaching blocks – in the second half of the summer term – students chose one method/tool for further exploration and application in an individual project. The result is a collective Methods&Tools Manual, which will develop and extend year by year.

Kolloquium

Kolloquium
Nr. der LV
 
06371400 L 03

Fach lt. StuPO
  • Soziologie technikwissensch. Richtung BA; 1-6
  • Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung MA; 1-4
Umfang (SWS/LP nach ECTS)
1 SWS 
Zeit
Do 10 - 18 Uhr, 30.06.2016;
Fr 10 - 18 Uhr, 01.07.2016
Raum
FH 919
Turnus
Blockveranstaltung
Sprache
deutsch
Leitung
Martina Löw
Mitwirkende
-
Prüfrecht
Martina Löw
max. Teilnehmerzahl
-
Voraussetzung
 -

Leistungsanforderung
-

Kontakt
www.archsoz.tu-berlin.de

Bitte per E-Mail anmelden an:

Termin: 30.06 - 01.07.2016

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe