TU Berlin

Sociology of Planning and ArchitectureMA SE: Akteure der Stadtproduktion: Theorien und Fallbeispiele

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

WS 2010/11 - MA - Planungs- und Architektursoziologie II (Angebot 3)

MA - Akteure der Stadtproduktion: Theorien und Fallbeispiele
Nr. der LV
3132 L 456
Fach lt. StuPO
  • Studiengang Architektur (Master, Profil I) - Modul 9 Architektursoziologie II
Umfang (SWS/LP nach ECTS)
SWS: 2
LP nach ECTS: 3

Zeit
Mi 12 - 14 Uhr Beginn: 26.10.2010
Raum
TEL 811

Turnus
wöchentlich

Leitung
Sasha Disko (Gastprofessorin „Gender und Stadt")

Mitwirkende
N.N.
Prüfrecht
Prof. Dr. Harald Bodenschatz
max. Teilnehmerzahl
Der Kurs deckt in erster Priorität das Pflichtangebot für Master-Studierende der Historischen Urbanistik ab. Studierende des Master-Studiengangs Architektur können sich per Motivationsschreiben bewerben und werden aufgenommen wenn freie Plätze vorhanden sind.
Leistungsanforderung
prüfungsäquivalente Studienleistung

Anmeldung
Der Kurs ist äquivalent zum Angebot:

Inhalt der Lehrveranstaltung

Wie und von wem wird die Stadt gemacht? Im Seminar werden räumliche sowie gesellschaftliche Prozesse der Produktion von Stadt untersucht. Anhand verschiedener theoretischer Ansätze (z.B. politische Ökonomie, Actor-Network-Theory, Planungstheorie) und Fallbeispiele werden historische und aktuelle städtische Akteurskonstellationen und ihre Einflussmöglichkeiten und -grenzen auf städtische Produktionsprozesse herausgearbeitet.

Bemerkungen:
Der Kurs deckt in erster Priorität das Pflichtangebot für Master-Studierende der Historischen Urbanistik ab. Studierende des Master-Studiengangs Architektur können sich per Motivationsschreiben bewerben und werden aufgenommen wenn freie Plätze vorhanden sind.

Der Kurs ist äquivalent zu den Kursangeboten:

  • 06371400 L 03: Städtebau und Diktatur: Mussolinis Italien
  • 06371400 L 04: Städtebauliche Leitbilder: Gestern und Heute. Entstehen und Verschwinden städtebaulicher Leitbilder am Beispiel Berlin.
Bei Interesse für dieses Seminar senden Sie bitte ein Motivationsschreiben spätestens bis zum 19. Oktober 2010, 9:00 Uhr (Eingang am FG oder per Mail) per Post an: Fachgebiet Architektursoziologie, TU Berlin, FR 2-5, Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin oder per email - ohne attachment (!): motivationsschreiben@gmx.de.

Bitte geben Sie in Ihren Motivationsschreiben folgende Daten an:
Betreff: Anmeldung zum Kurs: Akteure der Stadtproduktion: Theorien und Fallbeispiele
Weiterhin im Nachrichtentext: Name, Vorname, Matrikelnummer, Studiengang, für welches Modul der Kurs verwendet werden soll (Modul 9, Architektursoziologie II, 3LP).

Bitte geben Sie an wenn sie einen unbenoteten Schein benötigen.

Das Motivationsschreiben ist keine Pflicht, ein Anmeldeschreiben reicht aus. Da es jedoch mehrere Lehrveranstaltungen gibt, die das gleiche Modul bedienen, wird die Auswahl der Teilnehmer bei zu hoher Nachfrage auf eines der Angebote über die Qualität der Motivationsschreiben getroffen.

Nach Eingang der Anmeldeschreiben nehmen wir die Zuordnung in die Seminare vor, die durch Aushang am Fachgebiet und im Architekturgebäude bekannt gegeben wird.

Relevante Downloads.

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe